Business-Coaching

Sucht und Depression bei Selbständigen und Managern? – Ein Tabuthema ...

 
 

Die Auslöser von Süchten sind gerade bei Managern meist die gleichen Faktoren wie für einen Burnout: Die objektive Überlastung wird durch Perfektionismus, hohe Selbsterwartungen sowie die fehlende Wahrnehmung der eigenen Grenzen komplettiert.

Als Folge setzen viele Führungskräfte auf die “entspannende” Wirkung alkoholischer Getränke, auf Aufputschmittel oder andere Sucht-Substanzen. Der Beginn der Sucht wird dabei von den meisten übersehen oder auch wider besseren Wissens ignoriert. Beispielsweise gilt der abendliche Drink in der Hotelbar meist als Teil des normalen Business-Alltags.
Erste Suchtsymptome – das immer dringendere Verlangen nach dem Suchtstoff oder körperliche Entzugserscheinungen – werden so weit wie möglich totgeschwiegen.

Aktive Suchtprävention bei Führungskräften besteht daher oft im Aufbau von Fähigkeiten, aktiv mit Arbeitsbelastungen, Stress und beruflichen Konflikten umzugehen. Diese schützen nicht nur vor der Sucht, sondern helfen im Idealfall auch dabei, die eigene Persönlichkeit und auch das berufliche Profil zu stärken.

Die Gesundheitsakademie Dr. Albrecht hat ihre Intensivtrainings zur Prävention von Alkohol- und anderen Suchtproblemen von vornherein auch im Hinblick auf die Problemlagen und speziellen Anforderungen von Führungskräften konzipiert.
Unser therapeutisches Spektrum dafür umfasst verhaltenspsychologische Interventionen, individuelle Therapie-Gespräche, aber auch ein intensives Training für eine ausgewogenere Work-Life-Balance.

Wissen für's Leben

Sie haben Fragen?

Sehr gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung.
Sie erreichen uns über das Kontaktformular auf dieser Seite oder ganz einfach per Telefon unter +49 (0)8563 977801

kontakt-gesundheitsakademie-schmidbauer

Schreiben Sie uns doch einfach!

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

 

Ihr Name

Ihre Email-Adresse

Ihre Telefonnummer

Ihre Nachricht



Wissen für's Leben